Hundegesundheitstrainer

Mein Studium


Hinterlasse einen Kommentar

Praktikum bei der Rettungshundestaffel Miesbach (BRK) – Juli 2013

Nachdem ich Euch vorgestern von meinen ersten Einblicken in Hundesportarten und andere Beschäftigunsmöglichkeiten berichtet habe, erzähle ich Euch heute von einem ganz besonderen Praktikum, das ich im Juli 2013 absolviert habe.

Während der Seminare mit Dorothée Schneider habe ich viele nette Kontakte knüpfen können, unter anderem auch mit Marion Unterluggauer, Staffelleiterin der Rettungshundestaffel Kreisverband Miesbach des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Zusammen mit Marion und ihren beiden Hunden Kendy (Labrador Retriever) und Jella (Bayerischer Gebirgsschweißhund) habe ich schon die Praktika im Schwarzwald absolviert. Dabei ist die Idee entstanden, dass ich mir doch die Arbeit und das Training der Rettungshundestaffel etwas genauer anschauen könnte. Da wir ohnehin Ende Juni/Anfang Juli einen Österreich Urlaub vorgesehen hatten, haben wir kurzerhand einen Abstecher ins schöne Oberbayern eingeplant. Vorher habe ich das noch schnell mit der ATM abgeklärt was ganz unbürokratisch und schnell von statten ging. 🙂 Weiterlesen

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Die ersten Praktika – Mai und Juni 2013

Ihr Lieben, ich wollte Euch mal auf dem Laufenden halten, was bei mir in den letzten Monaten in Sachen Praktika so gelaufen ist – und das ist einiges!

Fangen wir aber von vorne an. Wie Ihr bereits wisst, habe ich in der Zeit von Ende Februar bis Juni einige freiwillige Seminare bei Dorothée Schneider (http://www.hundekunde-schneider.de/) belegt. Hier bei ging es um die Themen „Lernen und Erziehung“ (Berichte: https://hundegesundheitstrainer.com/category/studium/seminare/), „Mit dem Hund unterwegs“ und „Antijagd-Tranining“ (Berichte folgen…). Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Die ersten Zusagen für die Praktika…

… sind da!
Und nächste Woche Dienstag geht’s schon los: ich werde mit Indra an einem Trick-Kurs teilnehmen, und anschliessend bespreche ich mit der Leiterin der Hundeschule alles weitere. Die Praktika sind ja eher Schnupperkurse und betreffen in einer ersten Phase die Hundesportarten Obedience, Dogdancing und Trickdogging. Der nette Emailaustausch wie auch das Telefongespräch von heute sind vielversprechend und ich freue mich schon sehr auf das persönliche Kennenlernen in der Eifel. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Praktika – Hundesportarten

Wie angekündigt, habe ich eine neue Kategorie erstellt: „Praktika“.

In diesem Artikel geht es um die Hundesportarten.
Neben den 3 viertägigen Praktika, die verpflichtend sind, empfiehlt die ATM in mindestens 10 Hundesportarten praktisches Wissen zu erlangen, bevor man zu den Pflichtpraktika antritt.
Im Idealfall organisiere ich diese Praktika (in Eigenregie) während ich die Lektionen 1-10 zum ersten Kapitel „Verhalten“ bearbeite, also in den kommenden 10 Monaten. 3 Tage pro Hundesportart sind das empfohlene Minimum.

Sinn und Zweck dieser Praktika ist es, sich besser auf die Lektionen über Hundesport des 2. Kapitels vorzubereiten. Da die Lektionen theoretisch sind, kann eigentlich eine praktische Erfahrung im Vorfeld nur helfen, die Inhalte besser zu verstehen und zu verinnerlichen. Ausserdem werden die Praktika mir dabei helfen, die Inhalte aus den ersten beiden Lektionen zu verknüpfen und praktisch umzusetzen. Weiterlesen