Hundegesundheitstrainer

Mein Studium


Hinterlasse einen Kommentar

Schnupperseminar „Tierhomöopathie“

Bevor ich eine entgültige Entscheidung für ein Studium bei der Akademie für Naturheilkunde (ATM) treffe, war es mir wichtig, mich von der Qualität der Seminare zu überzeugen und mir einen Austausch mit anderen Studenten und auch Dozenten zu ermöglichen. Schliesslich bedeutet die Einschreibung zu einem Fernlehrgang nicht nur ein zeitliches sondern auch ein finanzielles Engagement.

Letztes Wochenende war es endlich soweit: ich durfte als Gasthörer an einem Seminar in Köln teilnehmen! Thema war Tierhomöopathie, im Rahmen des Lehrgangs zum Tierheilpraktiker (THP). Ich habe mich ganz bewusst für eine Materie entschieden, die im Lehrgang zum Hundegesundheitstrainer (HGT) nicht vorkommt: ich wollte einen Mehrwert für mich, denn die Seminare zum HGT werde ich ohnehin alle belegen, so weit es mir möglich ist. Ausserdem hat mich die Homöopathie schon immer sehr interessiert und ich habe bei mir selber damit schon grosse Erfolge erzielen können. Dümmer würde ich davon sicherlich nicht werden. Weiterlesen

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Der Weg ist das Ziel…?

Ich würde gerne meine Gedanken mit Euch teilen, warum ich mich dazu entschlossen habe, den Ausbildungsgang zum Hundegesundheitstrainer anzutreten. Wie ich schon erzählt habe, beschäftige ich mich seit jeher gerne mit Hunden. Seitdem ich selber stolze Hundehalterin von 3 französischen Bulldoggen bin, geht mein Interesse an artgerechter und gesunder Hundehaltung noch viel weiter. Ich möchte, dass es meinen Hunden rundum gut geht und dass sie ein langes, glückliches und gesundes Hundeleben haben. Mir ist dabei schnell bewusst geworden, dass hierzu weit mehr gehört, als dem Hund regelmässig den Napf mit Futter zu füllen, Gassi zu gehen und gelegentliche Besuche beim Tierarzt, wenn die Impfungen ausgelaufen sind bzw. hier oder da ein kleines Wehwehchen ansteht. Im Laufe der Zeit habe ich mir als leidenschaftliche und besorgte Hundehalterin so einige Fragen gestellt:

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Vorstellung

Ein freundliches Hallo, Ihr Hundefreunde da draussen, schön dass Ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt!

Damit Ihr auch wisst, mit wem Ihr es zu tun habt, will ich mich erstmal vorstellen:

Mein Name ist Carole Olinger, ich bin 31 Jahre alt und komme aus dem kleinen Luxemburg. Ich lebe zusammen mit meinem Freund und unseren 3 Hunden in einer grossen Wohnung mit Garten nahe der belgischen Grenze. Ich spreche neben meiner Muttersprache Luxemburgisch fliessend Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch. Im Jahr 2000 habe ich in Luxemburg Abitur gemacht und nach einem zweieinhalbjährigen Abstecher in die Bankenwelt, arbeite ich die letzten 10 Jahre bis heute als Verwaltungsangestellte im öffentlichen Dienst. Weiterlesen