Hundegesundheitstrainer

Mein Studium

Lektionen 22 bis 27 erfolgreich bestanden

Hinterlasse einen Kommentar

Das dritte und letzte Kapitel meines Studiums widmet sich dem Thema Ernährung. Nachdem ich Ende Oktober sozusagen das Einführungs-Skript Anatomie und Physiologie des Verdauungsapparates bearbeitet habe, standen von November bis Ende Januar die restlichen 6 Lektionen, etliche Video-Seminare wie auch zwei Wochenend-Seminare in Nürnberg auf meinem „Speiseplan“. Ein gut gefülltes Programm, aber die Seminare mit Herrn Dr. Hinterseher und die Video-Seminare haben mir wirklich sehr geholfen mich mit den Skripten auseinander zu setzen.

Ein wirklich sehr interessantes Kapitel, das seine Berechtigung in meinen Augen alleine dadurch hat, dass die artgerechte und gesunde Ernährung eines Hundes in verschiedenen Lebensstadien und bei bereits vorhandenen gesundheitlichen Problemen in der Veterinärmedizin viel zu kurz kommt. Sicherlich ein Arbeitsbereich mit Zukunft!

Der Vollständigkeit halber, hier meine Ergebnisse. An den Titeln der Lektionen könnt Ihr immer gut erkennen, was im Skript behandelt worden ist.

Lektion 22 Grundlagen der Ernährung

Ergebnis: 93,7 %
Durchschnitt: 91 %

Lektion 23 Futtermittelkunde

Ergebnis: 94,7 %
Durchschnitt: 91 %

Lektion 24 Ernährung von Hund und Katze Futter und Energieaufnahme

Ergebnis: 93,9 %
Durchschnitt: 86 %

Lektion 25 Fütterung in verschiedenen Lebensstadien

Ergebnis: 97,3 %
Durchschnitt: 91 %

Lektion 26 Probleme, Modetrends, Missverständnisse

Ergebnis: 100 %
Durchschnitt: 93 %

Lektion 27 Diätetik

Ergebnis: 95,4 %
Durchschnitt: 88 %

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s